Christoph Schütz, Heilpraktiker, Tänzer

künstlerischer Lebenslauf

Choreographien, eigene Produktionen

Zwitscher Konvent 2018 TanzMusikPerformance mit J. Morgenstern und W. Hanne Hannover, TKW Göttingen
Parkhaus Blues 2016 TanzTheaterPerformance mit H. Wrede und J. Morgenstern TKW Göttingen,

Kassel

The Why don’t ask why we dance dance 2014 Duet Performance, mit Scott Wells Varia 2014, Göteborg
Father On 2013 Scott Wells and Dancers ODC Theatre, San Francisco
Ich aber erforsche das Leben 2013 eine TanzTheaterPerformance zum Leben und Werk von J.H. Fabre Hannover
Übergänge 2012 Statt-Raum-Stadt mit H. Wrede, dOCUMENTA (13) Kassel
At Ease, Parkour 2 2012 Scott Wells and Dancers Counterpulse, San Francisco
Equilibrium 2011 Tanzperformance, von und mit Tadashi Endo Göttingen
ZwischenZweien 2010 Performance mit J. Morgenstern Hannover
Momentgeschichten 2008 Duo mit Jürgen Morgenstern work of Art, Hannover
Schaum auf Asphalt 2008 Site Specific Tanz, mit H. Wrede, S. Seng, M. Häfele, Kassel
Site Specific Tanz, mit H. Wrede, Gaby Koch, Sonja Seng Kassel
Two Go Crazy 2005 Tanz, mit G. Koch Theater der Gezeiten, Bochum
Grenzen 2003 Oper im rot-weißen Raum v. U. Götte

MinimalMusic-Festival

Kassel
Orten 2002 Momentum mit B.Pfundt, R.Jaroschinski Hildesheim
Envahi(r) 2000 Tanz, Collectif Skalen Marseille
Heteradelphe 1999 Festival Dansem, mit erik m. Marseille
Flying Dreams 1999 Tanz, Scott Wells and Dancers Göttingen
Excerpts out of Seconds 1995 Tanz, DanceDiSection San Francisco
Prayers for the Millenium 1995 Performance, DanceDiSection mit Russell Walder San Francisco

Tänzer, Schauspieler

mit Cie. ex nihilo Marseille
Passants 2002 Residence im Belsunce Marseille
Salida 2001 Festival Dansem Marseille
Loin de La 2000 Oerol Festival Oerol, NL
Giovanni à quai Tanzvideo Marseille
Un Tango Yvonne Tanzvideo Marseille
Walkabout Stalk Festival Dansem Marseille
Les Amants 1998 Theatre Demodesastr Marseille
La Porte 1996 Theatre Demodesastr

1. Preis des Festivals ‘Opening Nights’

Aix-en-Provence
Senro 1993 MAMU Dance Theatre Göttingen
Metasequoia 1992 MAMU Dance Theatre Göttingen
Lykantropie 1987 Theatre Demodesastr Bielefeld
Am Strand 1986 Chairos Detmold
Der arme Kretin oder Launen und Unschuld 1985 Theater Mischpoke Bielefeld

Projektleitung, Lehrender

2017 respekTanz „Heimat tanzt überall“ Göttingen
2015 Teacher, Contact meets Contemporary Göttingen
2014 respekTanz „In Dance“ Göttingen
2013/14 Teacher, Contact meets Contemporary Göttingen
2013 respekTanz „inklusiv“ Göttingen
seit 2013 respekTanz, Koordinierungsstelle für Tanz in Schulen in Südniedersachsen Göttingen
2013/14 Gastdozent im MA „Tanzkultur“ DSHS Köln
seit 2013 Faszination Faszien- mehr als ein elastische Netzwerk Workshop_ Format
2012/13 Faszination Faszien- Wissenswertes zu Faszien und Tanz mit Jörg Hassmann Workshop_ Format
seit 2012 respekTanz „eins“ Göttingen
seit 2012 Koleitung der musa Schultanzwochen Göttingen
2011/2012 Teacher, Contact meets Contemporary Göttingen
2007 ZusammenHaltzusammen Göttingen
seit 2006 Tanzvermittler, musa Schultanzwochen Göttingen
2004 Intensivteacher, EasterImprofestival Göttingen
seit 1994 Teilnahme an der ECITE Potsdam, Budapest, Bern
seit 1991 Dozent für Contact Improvisation und TanzTheater Deutschland, Schweiz, Frankreich, Kalifornien